Individuelles Reisen - Gruppenreisen


 

Gruppenreisen 2012 und 2013


Indien 2012/2013
29.Dezember 2012 bis 20. Januar 2013
Interreligiöse Begegnungsreise

Reise mit Aufenthalten
im „Sameeksha“ – Ashram von P. Dr. Sebastian Painadath SJ,
Amritsar (Goldener Tempel der Sikhs), Dharamsala beim Dalai Lama,
in Delhi (u.a. Besichtigung des Baha´i Tempels), Taj Mahal in Agra,
Hindu-Tempel in Rajastan und Kuwait (Große Moschee)

Mit Kuwait Airways fliegen wir am 29.12.2012 mit einer Zwischenlandung in Kuwait bis Cochin,
wo uns P. Dr. Sebastian Painadath SJ abholen und zu seinem Ashram begleiten wird.
Dort leben wir fünf Tage abseits touristischer Routen und akklimatisieren uns in der von
Ruhe und Einfachheit geprägten Atmosphäre.
1987 gründete Dr. Painadath in Kalady, dem Geburtsort des Hindu-Philosophen Sri Shankara
(9.Jh.), das „Centre for Indian Spirituality“ am Ufer des Periyar Flusses. Bis heute leitet
er diesen Ashram als Ort der Begegnung und des interreligiösen Dialoges. „Sameeksha“
heißt übersetzt „Mit den Augen des Freundes betrachten“.
Frau Elke L. Ochmann, die Reiseleiterin, kennt den Ashram seit Gründung und ist seither
„Schülerin“ von P. Painadath.
Während der Tage im Ashram können wir einen Ausflug nach Cochin unternehmen, dem
alten Zentrum des Gewürzhandels. Wir können mit dem Boot in den „Backwaters“ entlang
der kilometerlangen, malerisch von unzähligen Palmen gesäumten Lagunen fahren. Wer
mag, kann zum Shankara-Tempel gehen, eventuell an einer Puja im Ramakrishna-Ashram
teilnehmen – oder einfach nur am Fluss sitzen und meditieren.
Von Cochin fliegen wir nach Amritsar zur heiligen Stadt der Sikhs. Der „Goldene Tempel“
ist das Symbol der Pracht und Stärke, des Geistes der Toleranz und Akzeptanz der Sikhs
weltweit.
Am nächsten Tag fahren wir in das 200 km entfernte Dharamsala, dem Exil-Sitz des 14. Dalai
Lama nach der Invasion der Chinesen in Tibet. Wenn wir Glück haben, nehmen wir teil
an einer Audienz seiner Heiligkeit. Wir werden zwei Tage dort bleiben und in der Umgebung
viele Tibeter treffen, etliche Klöster besichtigen und wunderbare Handarbeiten erstehen
können.
Mit dem Nachtzug fahren wir nach Delhi, wo wir während der Stadtrundfahrt in der Millionenmetropole
ein Gefühl für „Überbevölkerung“ bekommen können. Neben vielen Sehenswürdigkeiten
werden wir den Lotos Tempel der Baha´i Religion besuchen, wo wir voraussichtlich
an einer Andacht teilnehmen können.
Die nächsten beiden Tage sind wir in Agra. Dort besuchen wir u.a. das extravagante Monument
der Liebe, das Taj Mahal, der meist besuchte und am meisten fotografierte Ort auf der
Welt.
Wir fahren weiter nach Ranthambore, das ist einer der wenigen Parks, wo Tiger bei Tageslicht
während spannender Jeep-Fahrten zu sehen sein sollen.
Unsere Reise führt uns anschließend nach Udaipur - einer Oase in der Wüste in Rajasthan.
Udaipur gilt als der romantischste Ort in Indien. Wir besuchen das Palast-Museum, den Jagdish-
Tempel und weitere Sehenswürdigkeiten.
Danach brechen wir nach Jodhpur auf und besuchen unterwegs den Jain Tempel von Ranakpur,
der in einem nahezu perfekten Zustand seit mehr als 500 Jahren erhalten ist.
Am nächsten Tag begeben wir uns nach Pushkar, einem wichtigen Hindu-Wallfahrtsort, wo
die Gläubigen den einzigen Tempel für den Gott Brahma aufsuchen.
Dann steht Jaipur auf dem Programm, die Hauptstadt in Rosé von Rajasthan, von allen Seiten
von schroffen Hügeln umgeben, gekrönt mit Festungen.
Während der Stadtrundfahrt sehen wir den Palast der Winde, die Gärten und Gebäude, die
im Zusammenhang eine perfekte Mischung aus der Rajasthani & Moghul-Architektur bieten.
Von Delhi aus fliegen wir ins Emirat Kuwait, wo wir eine Übernachtung eingeplant haben,
so dass wir dort bei einer Stadtrundfahrt die große Moschee (40 Mill. USD), eine der größten
im Nahen Osten aufsuchen werden.
Kuwait ist außerdem ein Einkaufsparadies mit modernsten Shoppingmalls.
Am 20.01.2013 treten wir die Heimreise an.
Reiseleistungen:
° Hinflug mit Kuwait Airlines: Frankfurt via Kuwait nach Cochin
° Rückflug von Delhi nach Frankfurt mit Zwischenstopp und Aufenthalt in Kuwait
° alle aktuell gültigen (Stand: 03.2012) Flugsteuern und –Sicherheitsgebühren
° Rail & Fly-Tickets (2.Kl.) von allen deutschen Bahnhöfen
° Transfer vom Flughafen Cochin in den Sameeksha-Ashram
° 5 Übernachtungen mit Vollpension im Ashram
° Flug von Cochin nach Amritsar
° Rundreise von Amritsar bis Delhi wie oben beschrieben mit dem Bus und per Bahn; zusätzliche englisch
sprechende Reiseleitung
° Übernachtungen mit Frühstück in 3-Sterne-Hotels (teils mit Pool) unterwegs; im Ranthambore National Park
Vollpension
° Transfer zum Flughafen Delhi
° Sicherungsschein des Reiseveranstalters
Im Reisepreis nicht enthalten: Versicherungen (Reiserücktrittskosten, Reiseabbruch- und Auslandsreisekrankenversicherung
– dringend zu empfehlen!), Visumsgebühren Indien (4 Wochen Verfahrensdauer einplanen)
und Kuwait (bei der Einreise erhältlich), Getränke zu den HP- und VP-Mahlzeiten, weitere Mahlzeiten auf der
Rundreise, Trinkgelder, Eintrittsgelder, optionale Unternehmungen, alle weiteren nicht aufgeführten Kosten.
Reiseleitung: Elke L. Ochmann, Tel. 05251 / 680706
Reisepreis: ab* 2170 P p.P. im Doppelzimmer bei einer Teilnehmerzahl von 12 Personen (max.)
ab* 520 P p.P. Aufpreis im Einzelzimmer
Falls Sie alleine reisen und das Zimmer mit einem anderen Gast teilen möchten, können Sie, soweit verfügbar,
½ Doppelzimmer buchen.
Sollte die Teilnehmerzahl unter 12 liegen, wird der Reisepreis neu ermittelt und alle Interessenten werden um
ihr eventuelles Einverständnis hinsichtlich der Reise-Durchführung gebeten.
*Der Preis ist von den tagesaktuellen Flugsteuern und vom US-Dollarkurs abhängig und unterliegt deren
Schwankungen.
Anmeldung bis zum 15.06.2012. Anschließend findet ein Vortreffen statt, bei dem Sie sich endgültig entscheiden
sollten, ob Sie mitreisen möchten. Danach leisten Sie bitte eine Anzahlung von 500 P.


WEINREISE NACH URUGUAY
UND WEITERE HIGHLIGHTS:
BUENOS AIRES, IGUASSU UND RIO DE JANEIRO


AB 4 PERSONEN BUCHBAR ODER IN EINER GRÖßEREN GRUPPE MIT ZUSÄTZLICHER REISELEITUNG
RUNDREISE ( Ü UND MEISTENS HP, DEUTSCH SPRECHENDE FÜHRUNG) ROUTE:
MONTEVIDEO – COLONIA DEL SACRAMENTO (UNESCO WELTKULTURERBE),
COLONIA – WEINSTRASSE (PROVINZ CANELONES)- MONTEVIDEO- ESTANCIA -
PUNTA DEL ESTE (PROVINZ MALDONADO) BUENOS AIRES WASSERFÄLLE VON IGUASSU
RIO DE JANEIRO Die Preise gelten für April 2012, sie können je nach Saison abweichen und unterliegen
den Kursschwankungen (USD-Euro). Die Flugpreise (Anhaltspunkt dazu s.u.) sind im Reisepreis nicht enthalten,
da diese großen Schwankungen unterlegen sind, Gruppenpreise können angefragt werden.
Rundreise u. Unterbringung auf der Basis ½ DZ sowie Verpflegung u. Besichtigungen wie angegeben,
pro Person: Bei 4 Personen ab 2445 Euro Bei 20 Personen ab 2025 Euro Einzelzimmer-Zuschlag 815 Euro
Eine Reisebetreuung ab u. bis Deutschland würde bei 20 Personen ohne optional gebuchte
Touren u. Veranstaltungen p. P. etwa 240 Euro betragen (Flug-abhängig) Die beiden Inlandsflüge von
Buenos Aires nach Iguassu u.nach Rio kosten zusammen zur Zeit im April 2012 p. P. in der Economy Class
zusammen etwa 480 Euro. Der internationale Flug von Deutschland (z.B. Düsseldorf) nach Montevideo u. von
Rio zurück (Stand: Dezember 2011 für April 2012) kostet p. P. in der Economy Class 932,50 Euro. Während
der Basis-Tour u. den optionalen Unternehmungen sind folgende Eintrittsgebühren im Preis enthalten:
Zuckerhut, Corcovado u. beide Iguassu-Nationalparks. Werden optionale Touren u. Veranstaltungen
gewünscht, bitte den Preis erfragen.

 

  JOAMAR